1
Neue Hochleistungsmotoren
2
Doppelte getrennte Gleitringdichtung
3
Drywet-System
4
Leitfähigkeitssonde
5
Flanschgummidichtung
6
Feinguss-Edelstahlgriff
7
Innovatives Stecksystem
8
Doppelt abgeschirmte Kabel

Einzigartige und exklusive Merkmale

Fahren Sie auf der nebenstehenden Abbildung mit der Maus über die Zahlen, um die Merkmale von K+Energy zu entdecken.

Neue Hochleistungsmotoren

• motoren der Klasse IE3 für Energieeinsparung
• isolationsklasse H: Hohe Beständigkeit gegen Überhitzung

1

Doppelte getrennte Gleitringdichtung

• zwei getrennte, mechanische Dichtungen (kein Kartuschensystem), nicht proprietär
• reduzierung der Ölmenge als Garantie für geringe Umweltbelastung und leichte Entsorgung
• die beiden, pumpenseitig austauschbaren, mechanischen Dichtungen lassen sich besser abmontieren und reparieren.

2

Drywet-System

Patentiertes Caprari „DryWet“ Kühlsystem für den S1-Betrieb in der Trockenkammer. Das „DryWet“ Kühlsystem ist eine Standardausrüstung aller Elektropumpen der Baureihe Energy und ermöglicht dem Kunden den Einsatz eines einzigen Modells für Tauch- und Trockenkammeranwendungen. Das Kühlsystem lässt sich auf einfache Art und Weise aktivieren, indem der Pumpe Öl hinzugefügt wird. Das „DryWet“ System ist einfach und effizient, bedarf keiner zusätzlichen Wartung und verschwendet keine Energie, ganz zum Vorteil der Leistungen der Elektropumpe, und im Falle eines Defekts der ersten mechanischen Dichtung bleibt es trotzdem vollkommen funktionsfähig.

3

Leitfähigkeitssonde

Fühler in der Ölkammer, auch bei der Atex-Version (Patent angemeldet). Bei einem Defekt der ersten Dichtung wird sofort das Alarmsignal an die Schalttafel gesendet; auf diese Weise kann man die Reparatur vornehmen und vermeiden, dass die gepumpte Flüssigkeit die von der zweiten Dichtung gegebene Sperre überwindet.

4

Flanschgummidichtung

• verhindert Lecks und Druckverlust
• garantiert Leistung über die Zeit

5

Feinguss-Edelstahlgriff

Großzügig dimensionierter Griff aus einem Wachsausschmelzgussteil aus aus Edelstahl. Gewährleistet ein einfaches Handling der Elektropumpe und Widerstandsfähigkeit des Bauteils.

6

Innovatives Stecksystem

Mit dem serienmäßig bei allen Modellen K+ Energy vorhandenen Steckerstift kann man die Elektropumpe ausstecken, ohne dass die Kabel von der Schalttafel losgelöst, transportiert und wieder angeschlossen werden müssen, was den Zeitaufwand des Installateurs erheblich reduziert.

7

Doppelt abgeschirmte Kabel

Normalerweise für die ATEX-Versionen vorgesehenes Kabel NSSHOU-J, das auch an Standard-Elektropumpen verwendet wird. Bessere Widerstandsfähigkeit gegen Überhitzungen

8

NÄHERES DAZU

Entdecken Sie die Werte
der Elektropumpen K+Energy

VORTEILE